Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Presse >Schuljahr 2005/06 >03.11.05 Hans-Dieter te Poel kämpft für Fußball im Sportunterricht >

03.11.2005 Hans-Dieter te Poel kämpft für Fußball im Sportunterricht

 

Von Jan Kieserg

 

Waldbrunn. Die Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft findet vom 17. bis 19. November in Frankfurt statt. Da sich diese Tagung in 2005 intensiv mit dem Thema «Fußball in der Schule» beschäftigen wird, erhielt auch der in Waldbrunn beheimatete Pädagoge Hans-Dieter te Poel eine Einladung. Te Poel wird dort an einer Podiumsdiskussion teilnehmen, bei der auch Vertreter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der Hochschulen sowie der Referendarausbildung vertreten sein werden. Der Studienrat an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar ist Mitglied der Lehrplankommission im Hessischen Kultusministerium und gilt ferner als Inhaber der Fußball-Lehrer-Lizenz auch als ausgewiesener Fußballexperte.

 

Im Bereich der Schule rücken die Lehrpläne Sport vieler Bundesländer in allen Schulformen und Klassenstufen vom bisherigen Sportartenkonzept ab. Dies hat zur Konsequenz, dass Fußball künftig nicht mehr zum Pflichtprogramm des Schulsports gehören wird und damit die Volkssportart schlechthin von vielen Schülern nicht mehr in der eigenen Ausübung erlebt wird. Dies könne sich nach Ansicht der Kommission Fußball in der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft nur negativ auf die Anzahl Fußball spielender Kinder und Jugendlicher inner- und auch außerhalb der Schulen auswirken. Die möglichen Konsequenzen für den Leistungssport in Vereinen und Verbänden seien offensichtlich. Es gelte deshalb, diesem negativen Trend entgegen zu wirken und auch künftig bei der Entwicklung der Bachelor- und Master-Studiengänge sowie der entsprechenden Curricula – der Lehrpläne – das Fach Fußball möglichst zu berücksichtigen.

 

Die Tagung an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt wird zusammen mit den engen Kooperationspartnern der Vereinigung für Sportwissenschaft, dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft und dem Bund Deutscher Fußball-Lehrer durchgeführt. Deshalb wird auch ein weiterer thematischer Schwerpunkt der Tagung der Leistungssport sein. Aus diesem Grund ist diese Zusammenkunft auch als Fortbildungsveranstaltung für die Mitglieder des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer sowie Inhaber der Trainer-A-Lizenz von Bedeutung.




Quelle:  www.nnp.de (o.g. Datum)


 
Presseberichte FJLS
Schuljahr 2016/17

Schuljahr 2015/16

Schuljahr 2014/15

Schuljahr 2013/14

Schuljahr 2012/13
16 Meldungen

Schuljahr 2011/12
12 Meldungen

Schuljahr 2010/11
16 Meldungen

Schuljahr 2009/10
32 Meldungen

Schuljahr 2008/09
36 Meldungen

Schuljahr 2007/08
48 Meldungen

Schuljahr 2006/07
72 Meldungen

Schuljahr 2005/06
83 Meldungen

Schuljahr 2004/05
89 Meldungen

Schuljahr 2003/04
68 Meldungen

Schuljahr 2002/03
39 Meldungen

Schuljahr 2001/02
41 Meldungen


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]