Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Presse >Schuljahr 2004/05 >21.06.05 Für Werner Wittayer war die soziale ... >

21.06.2005 Für Werner Wittayer war die soziale Integration das pädagogische Gebot der Stunde

 

Hadamar. Werner Wittayer, bisher pädagogischer Leiter der Fürst-Johann-Ludwig-Schule, verlässt nach 39 Jahren den aktiven Schuldienst und befindet sich nun im vorzeitigen Ruhestand. Er war mit Leib und Seele Lehrer, wie er selbst sagte, einer, für den neben der Wissensvermittlung Werte, Normvorstellungen und soziale Integration das pädagogische Gebot der Stunde seien. Kinder seien das wichtigste Potential und Kapital, sie stünden über allem, der die Schule als Ort und Hort des Humanen sehen wolle, so Wittayer.

 

Dieser überdurchschnittlich kompetente, engagierte und freundliche Pädagoge, so gestern das Credo aller Weggefährten, verlasse die Fürst-Johann-Ludwig-Schule. Ihm und seinem umfangreichen Wirken zu Ehre waren in der Aula viele aktuelle und ehemalige Funktionsträger rund um die Schule, Familienangehörige, Kollegen, Verwaltungspersonal und Schüler zugegen, darunter Schulleiter Peter Laux, Landrat Dr. Manfred Fluck, Heinz Valentin und Lothar Hartmann, beides ehemalige Schulleiter, Eltern- und Schülervertreter, um seinen Abschied gebührend zu würdigen.

 

Musikalische Wertschätzung kam vom leistungsstarken «Dixie-Combo» (Leitung: Alfred Klinger), von der begnadeten, jungen Klaviervirtuosin Elisa Kossenko und vom begeisterndem Oberstufenchor um Christoph Hilfrich.

 

Der 1941 im Elzer Josefshaus geborene Wittayer machte an der Limburger Tilemannschule Abitur, studierte in Frankfurt Politik, Geographie und Geschichte für das gymnasiale Lehramt und stieß 1968 zur Fürst-Johann-Ludwig-Schule, so Direktor Peter Laux rückblickend. Drei Jahre später war Wittayer Studienrat, wegen überdurchschnittlicher Leistungen 1975 Oberstudienrat, wurde ein Jahr lang zusätzlich als Hilfsreferent ins hessische Kultusministerium abgeordnet und baute an der FJLS in der neugestalteten Oberstufe ein sehr freies Kurswahlsystem auf. Die Stelle des Pädagogischen Leiters war 1982 die logische Konsequenz. Der verheiratete und dreifache Vater hatte zudem maßgeblich am ersten Schulprogramm mitgearbeitet und war auch noch neben allem über fünf Jahre stellvertretender Schulleiter.

 

Mit Wittayer ginge ein verlässlicher, konstruktiver, ideenreicher Konfliktlöser, so Laux anerkennend und wünschte Werner Wittayer im Kreise seiner Familie viel Gestaltungskraft und Gesundheit.

 

Landrat Fluck erinnerte sich als früherer Schulkamerad an gemeinsame, heitere Erlebnisse, lobte Wittayers Organisationstalent. Er sei ein guter, kritischer schwer einfangbarer Ratgeber mit gut durchdachter und begründbarer Meinung. Fluck schätzte, dass Wittayer in der neuen Ära wohl aktiv bleibe und dankte ihm für die schöne, gemeinsame Zeit. Wittayer sei jemand, so Schulelternbeiratsvorsitzende Dr. Gerlinde Roth-Neissen, der nicht abwarte, sondern an den Fronten mitkämpfe und mitgestalte. Er habe sich vor allem für schwache Schüler eingesetzt, habe die Schule mit überdurchschnittlicher Pflicht erfüllt und geprägt. Seine Fairness, Kollegialität, seine reiche Erfahrung und das stets offene Ohr bei Problemen vermisse das Lehrerkollegium jetzt schon, sagte Personalratsvorsitzender Rudolf Seitner.

 

Und der Geehrte selbst? War bei seiner Rede nervös, gab er zu, weil es ihm unter die Haut ginge. Sein Ausscheiden sei ein tiefer Einschnitt, eine radikale Alltagsveränderung, ein Wechselspiel zwischen Wehmut und Freude, zwischen ritualisierten Zwängen und Freiheiten. Stolz sei er darauf, dass seine Schule als eine der ersten die Stelle des Schulsozialarbeiters eingerichtet habe. Erfolge gebe es aber nur, wenn die kollegiale Zusammenarbeit stimme, so Wittayer, hier werde fruchtbare Arbeit geleistet, sei Bildung und Erziehung auf hohem Niveau, Schulleiter Laux steuere den großen Dampfer FJLS mit sicherer Hand. Aber es sei eine Gesamtsanierung des Schulgebäudes notwendig.

 

Zur Zeit wirkt der aktive Kreistagspolitiker (Ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter der SPD) in Haus, Hof und Familie, reist und liest viel. Sein Ruhestand wird unruhig sein, kündigte Wittayer an, er habe noch viel vor und sei selbst gespannt, was die Zukunft bringe. (bwe)




Quelle:  www.nnp.de (o.g. Datum)





Schulleiter Peter Laux


Landrat Dr. Manfred Fluck


Werner Wittayer, Manfred Fluck


Bild 4


Schulelternbeiratsvorsitzende Frau Dr. Roth-Neissen


Bild 6


Personalratsvorsitzender Rudi Seitner


Bild 8


Bild 9


Bild 10


Werner Wittayer mit Personalratsmitglied Martina Kraykamp


Elisa Kossenko


Bild 13


Bild 14


Bild 15


Bild 16


Bild 17


Bild 18


Bild 19


Bild 20


Oberstufenchor - Leitung Christoph Hilfrich


Bild 22


Bild 23


Bild 24


Bild 25


Frau Thummes, Herr Buss, Frau Burgemeister, Fau Risse


Herr Plail, Herr Wittayer, Herr Dr. Jentzmik


Bild 28


Herr Trapper, Herr Seitner, Herr Zimmermann


Herr Zimmermann, Herr Friedrich, Frau Niederle, Herr Dr. Möbs


Herr Seitner, Herr Zimmermann


Herr Hartmann, Frau Giessler (Sekretariat)


Herr Zimmermann, Herr Ritter, Frau Becker


Gerlinde Risse (Sekretariat) und Lothar Hartmann (ehem. Schulleiter)


Peter Laux, stellv. Schulleiter Rudi Holzhäuser, ehem. LSDin Elfriede Geyer


Bild 36


Bild 37


Manfred Fluck, Peter Laux, Frau Sondermann


Bild 39

 
Presseberichte FJLS
Schuljahr 2016/17

Schuljahr 2015/16

Schuljahr 2014/15

Schuljahr 2013/14

Schuljahr 2012/13
16 Meldungen

Schuljahr 2011/12
12 Meldungen

Schuljahr 2010/11
16 Meldungen

Schuljahr 2009/10
32 Meldungen

Schuljahr 2008/09
36 Meldungen

Schuljahr 2007/08
48 Meldungen

Schuljahr 2006/07
72 Meldungen

Schuljahr 2005/06
83 Meldungen

Schuljahr 2004/05
89 Meldungen

Schuljahr 2003/04
68 Meldungen

Schuljahr 2002/03
39 Meldungen

Schuljahr 2001/02
41 Meldungen


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]