Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Aktuelle Nachrichten
Presse
Übergang 5. Klasse
Fürst Johann Ludwig
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Aktuelle Nachrichten >Schuljahr 2019-2020 >19.06.2020 Abiturientenentlassung unter erschwerten Rahmenbedingungen >

19.06.2020 Abiturientenentlassung unter erschwerten Rahmenbedingungen

 

Unsere Schule verabschiedet ihre 82 Abiturienten feierlich im kleinen Kreis

Wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie entließ unsere Schule ihre Abiturienta vergangenen Freitag in ungewohnt kleinem Rahmen: Kursweise erhielten die ehemaligen Schülerinnen und Schüler ihre Abschlusszeugnisse in der Aula von ihren Tutorinnen und Tutoren. Eine Begleitung von Eltern und Freunden war wegen des Krankheitsrisikos nicht möglich. In seiner Begrüßung bemerkte Schulleiter Direktor Peter Laux, dass alle sich das sicher anders gewünscht hätten, und rief dazu auf, die Situation trotzdem als den Moment des eigenen Übergangs aus der Schulzeit in eine endgültig selbstgewählte Lebensphase wahrzunehmen und wertzuschätzen. Vor diesem Hintergrund bescherten die – im Vergleich zu den „normalen“ Verabschiedungen – wenigen Anwesenden den Kursen einen würdigen und feierlichen Rahmen für ihren Abschied von der Schule.

Die persönlichen Ansprachen für die Kurse wurden von den Fachbereichsleitern und dem Oberstufenleiter gehalten. Der Schulelternbeirat, vertreten durch Fr. Dr. Eickenboom und Herrn Lachnit, die Schülervertretung sowie Frau Helm-Jung vom Förderverein gratulierten den Absolventen herzlich und verbanden damit die besten Wünsche für die Zukunft.

Prof. Dr. Udo Jung vom Verein Ehemaliger verlieh den Fürst-Johann-Ludwig-Preis an Jana Eichmann, die mit dem Notendurchschnitt von 1,0 ein herausragendes Abitur absolvierte. Sie freute sich sichtlich über die Ehrung und bedankte sich sehr herzlich bei der Schule bzw. den Kolleginnen und Kollegen für die großartige Unterstützung bei der Vorbereitung des Abiturs, gerade auch in der Zeit des Home-Schoolings und des digitalen Lernens. Insgesamt betonte sie, dass sie sich an unserer Schule sehr wohl gefühlt habe.

Gerahmt und zwischendurch aufgelockert wurde die Zeugnisverleihung von einer großartigen musikalischen Begleitung, die vom Benedikt-Fröhlich-Ensemble gestaltet wurde. Benedikt Fröhlich ist selbst Abiturient und erhielt gemeinsam mit David Engelhart den Musik-Preis für ihre ausgezeichnete musikalische Arbeit der letzten Jahre. Konsequenterweise zeigten sie ihr Können dann auch bei ihrer Entlassung, wo sie gemeinsam mit Fabio von Brasche, Jakob Sommer und Emanuel Hecker (alle Abitur 2020) sowie Tim Eid (Abitur 2019) verschiedene Stücke von Jazz bis Rock interpretierten. Sie zeigten dabei ihre große Leidenschaft für die Musik und sorgten bei ihrem Publikum für eine tolle Stimmung.

Insgesamt lag der Notendurchschnitt beim Abitur in diesem Jahr bei 2,25. Für besondere Leistungen zeichnete der Elternbeirat folgende Schülerinnen und Schüler aus:

• Auszeichnung als Jahrgangsbeste:

o Jana Eichmann

o Nils te Poel

o Julian Wahl

o Hatice Devecioglu und Anton Türk

o Dominik Horstkötter

• Engagement im Schulsanitätsdienst: Eva Bill, Anne Groos

• Engagement in der Lernmittelbücherei und in der Bibliothek: Pascal Plachetka, Dominik Horstkötter, Nino Röhler

Die Fachsprecher verschiedener Fächer hatten nun Gelegenheit, einzelne Schülerinnen und Schüler für besondere Leistungen in einem Fachgebiet auszuzeichnen. Die Preisträger verteilen sich wie folgt auf die Fächer:

• Musik: David Engelhart und Benedikt Fröhlich

• Politik und Wirtschaft: Samuel Thomas Ghofranifar

• Mathematik: Nils te Poel

• Chemie Fabienne Krekel und David Wagner

• Physik: Nils te Poel als Hauptpreisträger sowie Hatice Devecioglu, Jakob Frensch und Dominik Horstkötter.

Nachdem alle Preisträger beglückwünscht waren und ihre Urkunden und Preise erhalten hatten, begann der für viele wichtigste Teil der Feierstunde: die Ausgabe der Abiturzeugnisse. Nach dieser Übergabe durch Tutoren und Schulleitung rundete das musikalische Ensemble mit seiner Interpretation von „Rockin all over the World“ den offiziellen Teil des ungewöhnlichen Nachmittags ab.

Insgesamt war die Entlassung unserer Abiturienta zwar leider nicht so umfassend wie sonst und insbesondere das Fehlen der Gäste in Form von Eltern, Familien und Freunden war für viele schmerzlich. Aber dennoch war der gewählte Rahmen sicher deutlich persönlicher, feierlicher und würdiger als eine Versendung der Abiturzeugnisse per Post.

Hier ein paar Eindrücke von der Veranstaltung:

 

























 
Übersicht: Aktuelle Berichte
Schuljahr 2019-2020

Schuljahr 2018-2019

Schuljahr 2017-2018

Schuljahr 2016-2017

Schuljahr 2015-2016

Schuljahr 2014-2015

Schuljahr 2013-2014

Schuljahr 2012-2013

Schuljahr 2011-2012

Schuljahr 2010-2011

Schuljahr 2009-2010

Schuljahr 2008-2009

Schuljahr 2007-2008


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]