Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Aktuelle Nachrichten
Presse
Übergang 5. Klasse
Fürst Johann Ludwig
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
Schulleitungen
Bautätigkeit 04/07

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Aktuelle Nachrichten >Schuljahr 2018-2019 >01.03.2019 Anti-Raucher-Kampagne ein voller Erfolg >

01.03.2019 Anti-Raucher-Kampagne ein voller Erfolg

 

Auch in diesem Jahr nehmen einige Schulklassen der Fürst-Johann-Ludwig-Schule am Wettbewerb „Be smart- don´t start - Rauchfreie Klassen“ teil. Für vier von ihnen gab es am Anfang März zusätzlich die Möglichkeit, sich über die Wirkung und die Gefahren des Rauchens intensiv zu informieren. Eigens für die Klassen 6bG von Frau Brötz, 6cG von Frau Schützeberg, 7dG von Frau Schwarz und 6R von Herrn Gemeinder kam eine Referentin der Herzstiftung an die Fürst-Johann-Ludwig-Schule, um den Schülern viel Wissenswertes zu vermitteln. Anhand von Bildern, Filmen und einem Experiment bekamen die Schüler anschaulich vermittelt, dass Rauchen alles andere als lediglich eine schlechte Angewohnheit ist. Über zwei Schulstunden hörten die Schüler konzentriert zu, stellten interessierte Fragen und arbeiteten rege mit. Besonders überrascht waren die Schüler von der Information, dass im Tabakqualm 4800 verschiedene Gifte enthalten sind, von denen Nikotin nur das bekannteste ist. Ebenso staunten die Schüler über den Fakt, dass ein Zug an einer Shisha dem Genuss von sieben Zigaretten entspricht. Das hätte sicherlich niemand vermutet, da verschiedene Geschmacksvarianten wie Apfel oder Vanille sehr harmlos klingen. Ein großer Irrtum, wie jetzt jeder dieser Schüler gelernt hat.

 

 

Deshalb sorgte die Ankündigung, dass eine Zigarette geraucht werden sollte, auch für einiges Erstaunen. Jedoch wurde bald klar, dass kein Schüler rauchen sollte, sondern dass dies mittels einer Apparatur ausgeführt wurde. Obwohl der Rauch extra aus dem Fenster geleitet wurde, hielten sich einige dennoch die Pullis vor die Nase. Ganz zu recht, wie man bald sehr eindrücklich sehen konnte, denn der weiße Wattebausch, der in dieser Versuchsanordnung die Lunge darstellte, wies danach einen großen braunen Teerfleck auf. Wer zu diesem Zeitpunkt noch nicht davon überzeugt war, dass man gar nicht erst mit dem Rauchen anfangen sollte, der ließ sich spätestens von der einfachen Rechnung überzeugen, dass ein durchschnittlicher Raucher im Jahr 2000 € für seine Sucht ausgibt. Was könnte man mit diesem Geld nicht alles machen! Den Schülern fiel da auf Anhieb so einiges ein. Und für die Klasse, die den Wettbewerb gewinnen sollte, winken zusätzlich 5000€ für die Klassenkasse. Auf jeden Fall lohnt es sich also, Nichtraucher zu bleiben!

 

 








 
Übersicht: Aktuelle Berichte
Schuljahr 2018-2019

Schuljahr 2017-2018

Schuljahr 2016-2017

Schuljahr 2015-2016

Schuljahr 2014-2015

Schuljahr 2013-2014

Schuljahr 2012-2013

Schuljahr 2011-2012

Schuljahr 2010-2011

Schuljahr 2009-2010

Schuljahr 2008-2009

Schuljahr 2007-2008


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]