Startseite
 

 


Unsere Schule

Kontakt

Termine/Service

Fächer
Übersicht
Mediothek

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Fächer >Übersicht >Chemie >Chemie-Leistungskurs Benner (Q2) zu Besuch bei der Firma MERCK (03/18) >

Chemie-Leistungskurs Benner (Q2) zu Besuch bei der Firma MERCK


 

Dass der heute weltweit agierende Chemie- und Pharmakonzern MERCK in diesem Jahr 350 Jahre alt wird, sieht man dem hochmodernen Unternehmen nicht an – wie die Schülerinnen und Schüler des Chemie-Leistungskurses von Frau Benner bei einem Besuch in Darmstadt selbst feststellen konnten.

 

Der Chemie- und Pharmakonzern MERCK ist mit einem Jahresumsatz von 15 Milliarden Euro und etwa 50.000 Mitarbeitern weltweit ein „Global Player“ im Bereich von Chemie-, Pharmazie- und Medizinprodukten. Allein in Darmstadt arbeiten rund 10.000 Menschen, darunter auch die Konzernleitung, Forschung und Verwaltung.

Schon allein das lohnt einen Besuch bei MERCK. Für die Schülerinnen und Schüler des Chemie-Leistungskurses war es darüber hinaus auch im Hinblick auf die eigene Berufswahl interessant. Dass auch die Firma MERCK diese Bedeutung erkannt hat, machte sich in der hervorragenden Betreuung unseres Kurses bemerkbar. Frau Strobl, selbst Diplom-Chemikerin, stellte Firmengeschichte, Tätigkeitsfelder und Produktpalette vor und begleitete uns während des gesamten Tages.

 

Neben einer Busfahrt über das Firmengelände und dem Besuch einer Modellanlage zur Herstellung von Feinchemikalien war einer der Höhepunkte der Besuch der Forschungsabteilung „Flüssigkristalle“. Die Firma MERCK stellt weltweit 60% aller Flüssigkristalle (Liquid Crystals) her, die man in den Bildschirmen von Handys, Tablets, Fernsehern und anderen Displays(LCD) findet. In der Abteilung „Präparative Chemie“ werden neue Flüssigkristalle entwickelt, hergestellt und in der direkt angegliederten „Analytik“ auf ihre Reinheit untersucht. Auch hier nahmen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zeit und erklärten den Schülerinnen und Schülern an ihrem Arbeitsplatz ihre Aufgaben. Die modernen und sehr gut ausgestatteten Labore hinterließen einen sehr positiven Eindruck.

 

Dass man auf die Zukunft und innovative Konzepte setzt, sieht man an dem fast fertig gestellten „Innovation Center“, in dem kreative Köpfe neue Produkte entwickeln werden, an den bei flexiblen Arbeitszeitmodellen oder an der erst vor wenigen Wochen eröffneten Kantine, die aufgrund ihrer lichtdurchfluteten Architektur und großen Auswahl die Schülerinnen und Schüler beeindruckte.

Hier zeigte sich, dass es sich wirklich um einen internationalen Konzern handelt: Nicht nur die Menükarten waren zweisprachig, auch viele Mitarbeiter unterhielten sich in Englisch, welches im Übrigen auch die Firmensprache ist.

 

Im abschließenden Gespräch zu beruflichen Perspektiven bei der Firma MERCK wurde dies auch noch einmal deutlich: Ein Auslandsaufenthalt (vor oder nach dem Abitur) verbessert nicht nur die Englischkenntnisse, sondern zeigt auch, dass man bereit ist, sich auf neue Kulturen und Menschen einzustellen. Denn letztlich entscheiden nicht allein die Schulnoten über eine Einstellung, sondern auch die Persönlichkeit des Bewerbers ist sehr wichtig.

 

Mit dieser Erkenntnis, vielen Eindrücken und neuen Perspektiven erreichte der Chemie-Leistungskurs am späten Nachmittag – auch ohne das angekündigte Glatteis – wieder Limburg.

 

Silvia Benner

 


 
Übersicht Chemie
„Chemie - mach mit!“ (Runde 34) (11/18)

„Chemie - mach mit!-Wettbewerb“ zum Thema „Fleißige Pilze“(08/18)

Chemie-Leistungskurs Benner (Q3) bei einem Workshop an der Philipps-Universität Marburg (08/18)

Chemie-Leistungskurs Benner (Q2) zu Besuch bei der Firma MERCK (03/18)

Die Chemie-AG Klasse 6 nimmt an der MINT-Messe teil (11/17)

„Chemie - mach mit!“ (06/17)

Auszeichnung beim hessenweiten „Chemie - mach mit!“-Wettbewerb an der Universität in Frankfurt (10/16)

„Chemie - mach mit!“ –Fürst-Johann-Ludwig-Schule: „Frühstarter“ so erfolgreich wie noch nie (10/16)

„Chemie - mach mit!“ – Fünf Schülerinnen übertreffen das Ergebnis vom Vorjahr (10/15)

Chemie mach mit – Preisverleihung und neue Runde (02/15)

3. Platz bei Chemie-Wettbewerb (04/14)

H2O – mach’s bunt! (06/11)

Sonderpreis MINT-MESSE (11/08)

Die Chemie-AG besucht das Kalk-Werk in Steeden (03/07)

Projekt: Flüssiger Stickstoff


Übersicht Fächer
Biologie

Latein

Griechisch

Evangelische Religion

Ethik

Chemie

Deutsch

Englisch

Erdkunde

Französisch

Geschichte

Informatik

Katholische Religion

Kunst

Mathematik

Mechatronik

Musik

Ökologie

Physik

Politik/Wirtschaft

Spanisch

Sport

Wirtschaft


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]