Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Übersicht >„History – Geschichte“ Bilingualer Unterricht im Realschulzweig >

„History – Geschichte“ Bilingualer Unterricht im Realschulzweig

 

Unterrichtsinhalte auch außerhalb des Englischunterrichts auf Englisch zu erlernen, fördert nicht nur den Spracherwerb, sondern auch das interkulturelle Lernen. Die Denk- und Blickweise anderer Kulturen zu verstehen, ist zur Basiskompetenz in einer globalisierten Welt geworden. Interkulturelles Lernen ist jedoch ohne die aktive Beherrschung moderner Fremdsprachen nicht möglich.

Die Schülerinnen und Schülern der bilingualen Realschulklasse erhalten daher in den Klassen 5 und 6 je eine zusätzliche Wochenstunde Englischunterricht, ohne dass dafür in den Nachmittag ausgewichen wird. Beginnend in Klasse 6 werden zunächst vereinzelt im Geschichtsunterrichts auch englische Texte mit einbezogen, bis dann ab Klasse 8 das Fach im vollen Umfang bilingual, also zweisprachig, unterrichtet wird.

 

 

In die bilinguale Realschulklasse kann aufgenommen werden, wer eine Realschulempfehlung der Grundschule, die Note 2 in allen Hauptfächern sowie im Arbeits- und Sozialverhalten hat. Ferner besteht die Verpflichtung, ab Klasse 7 im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts Französisch als zweite Fremdsprache zu wählen und an einer weiteren Sprachen-AG oder an einem Schüleraustausch mit einer Partnerschule im Ausland teilzunehmen.

 

 

Die Fürst-Johann-Ludwig-Schule will mit dieser Differenzierungsmaßnahme die Attraktivität des Realschulzweiges gerade für diejenigen Schülerinnen und Schüler erhöhen, die sich in ihrem Lerntempo und ihrer Leistungsbereitschaft öfters unterfordert fühlen. Mit diesem Angebot soll auch die Motivation befähigter Schülerinnen und Schüler gesteigert werden, nach dem Realschulabschluss in die gymnasiale Oberstufe der Fürst-Johann-Ludwig-Schule überzutreten und das Abitur zu erwerben.

 

Aufnahmeanträge für die bilinguale Realschulklasse sind im Sekretariat der Schule erhältlich. Dem Antrag sind bitte Kopien der beiden letzten Grundschulzeugnisse beizulegen.

[zurück]


 
[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]