Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Aktuelle Nachrichten >Schuljahr 2015-2016 >21.05.2016 Schul-Aktionstag >

 

Information über das Projekt Naturnaher Innenhof der FJLS

- eine Umsetzung der Hessischen Biodiversitätsstrategie für das Jahr 2016 -

 

 

Hier entsteht ein Stück Natur!

 

 

Biodiversität bedeutet in etwa „Vielfalt der biologischen Arten“ und möchte aufmerksam machen darauf, dass wir Menschen diese Vielfalt bewahren. Das Ziel ist, die Natur - und damit auch die Lebensgrundlage künftiger Generationen - zu wahren, und das Artensterben deutlich zu verringern.

 

Die weltweite Biodiversität ist stark gefährdet: Man geht davon aus, dass täglich etwa 150 Arten aussterben. Ungeachtet dessen, hat die Wissenschaft nicht einmal alle lebenden Tier- und Pflanzenarten erforscht. Dies bedeutet, unentdeckte Arten gehen der Erde wieder verloren, ohne dass ein Mensch sie je bemerkt hat!

 

Unmissverständlich klar ist: In Deutschland gibt es keinen Regenwald und keine Korallenriffe. Deutschland ist ein Industrieland, in dem viele Menschen leben. Aber trotzdem gibt es auch hier bei uns seltene Tiere und Pflanzen und ganz besondere Lebensräume, die ganz besondere Beachtung verdienen. Und auch, wenn es unglaublich klingt: Sogar hier in Deutschland leben Tiere und Pflanzen, die es nirgendwo sonst auf der Welt gibt. Grund genug, sich um ihren Erhalt zu kümmern. Heute und jetzt!

 

Das Bundesumweltamt fordert nun alle Menschen auf, Projekte zur Erhaltung der biologischen Vielfalt umzusetzen. Die Fürst-Johann-Ludwig-Schule als Initiator, möchte zum Artenerhalt beitragen. Gleichzeitig will sie für alle Schülerinnen und Schülern, Lehrkräfte und alle Angehörigen und Gruppen der Schulgemeinde eine Oase der Erholung und des Ausgleiches inmitten der Schule entstehen lassen. Der Hadamarer Verein NABU unterstützt sie dabei, indem er Beratung und Planung über die auszubringenden Pflanzen für die Schule übernimmt und bei der Umgestaltung mithilft.

 

Als Haupt-Sponsor konnte bereits der Verein Ehemaliger Schüler der Fürst-Johann-Ludwig-Schule gewonnen werden. Tatkräftig unterstützt wird dieses Projekt auch von Schülern und Schülerinnen der Abschlussklassen 2016, die nicht nur einen finanziellen, sondern auch handwerklichen Beitrag leisten. Ganz herzlichen Dank dafür!

 

Werden Sie Pate!

 

Zur weiteren Finanzierung dieser als auch der Pflanzen aus dem Eingangsbeet suchen wir Sponsoren: Klassen, Kurse, Gruppen und Einzelpersonen, die sich geldlich am Kauf der Pflanzen beteiligen. Es stehen einzelne Stauden, Staudengruppen oder Gehölze zur sogenannten „FürstPflanzen-Patenschaft“ zur Verfügung. Naturnahen Lebensraum schaffen inmitten von Steinen und Glas: Gemeinsam schaffen wir das. Die beste Zeit ist jetzt!

Kurz- und vor allem längerfristig erfährt die Schule durch diese Umgestaltung eine Aufwertung, die für alle sofort sichtbar ist. Der dann neu gestaltete Innenhof, ebenso wie bereits das FürstenForum, soll damit der gesamten Schulgemeinde zur Nutzung zur Verfügung stehen.

 

Machen Sie Gebrauch von den „FürstPflanzen-Patenschaften“ und unterstützen Sie unser Vorhaben!

Über die Höhe der Kosten der einzelnen Anpflanzungen gibt der Förderverein gerne Auskunft. Von der Alpen-Johannisbeere bis zum Wald-Ziest ist Interessantes dabei. Schon kleinere Beträge für einzelne Stauden helfen uns bei der Finanzierung weiter. Selbstverständlich können auch Zuwendungen in beliebiger Höhe zur Einrichtung und zum weiteren Erhalt des neuen Fürst-Gartens gezahlt werden. Nach oben sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

 

Wir danken Ihnen für Ihre geldliche Mithilfe!

 

 

Rücksprache und Organisation: Förderverein der FJLS, Kennwort Pflanzenpatenschaft

 

Konto Nr. 520 003 134, BLZ 510 500 15 ~ Nassauische Sparkasse, Hadamar

IBAN: DE35 5105 0015 0520 0031 34 BIC: NASSDE55XXX


Unter der Leitung von Heidi Gönül (Elternbeirat) gestaltet die Firma GaLa-Kreativ-Bau das Eingangsbeet und bereitet allen einen schönen Empfang.







Bilder der Beete vor der Aktion und bei der Entfernung des unten liegenden Flieses







Bepflanzung abstecken, neue Erde einbringen, Pflanzen bereitstellen







Naturgartenplanerin Susanne Piwecki und Frau Völpel holen frische Erde. Gefüllte Beete werden eingeteilt, die Pflanzen zugeordnet und eingepflanzt.





















Das große Beet ist fertig!







 
Übersicht: Aktuelle Berichte
Schuljahr 2017-2018

Schuljahr 2016-2017

Schuljahr 2015-2016

Schuljahr 2014-2015

Schuljahr 2013-2014

Schuljahr 2012-2013

Schuljahr 2011-2012

Schuljahr 2010-2011

Schuljahr 2009-2010

Schuljahr 2008-2009

Schuljahr 2007-2008


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]