Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Übersicht >

Die Fürst-Johann-Ludwig-Schule stellt sich vor

 

Die Fürst-Johann-Ludwig-Schule ist eine kooperative Gesamtschule mit dem Anspruch, allen Schülerinnen und Schülern ein Bildungsangebot zu machen, das ihren Fähigkeiten und ihrem Ehrgeiz entspricht und diese zu fördern versucht. Folgende Bildungsabschlüsse können an unserer Schule erworben werden:

 

- (qualifizierender) Hauptschulabschluss am Ende von Klasse 9,

 

- (qualifizierender) Realschulabschluss am Ende von Klasse 10,

 

- Fachhochschulreife am Ende von Klasse 12,

 

- das Abitur am Ende von Klasse 13.

 

Was bedeutet „kooperativ“? Wir respektieren das spezifische Profil der Haupt- und Realschule sowie des Gymnasiums und schaffen gleichzeitig Gelegenheiten dafür, dass die eigenständig organisierten Zweige sinnvoll miteinander kooperieren, z.B. in Arbeitsgemeinschaften, bei der gezielten Förderung für den Wechsel zwischen den Schulzweigen, bei der Versorgung mit Lehrkräften. Mit Innovationen und einem breit gefächerten Angebot von Wahlmöglichkeiten versuchen alle Zweige den Bedürfnissen und Interessen ihrer Schülerinnen und Schüler sowie den zweigspezifischen Bildungsprofilen, wie sie in den hessischen Kerncurricula (Lehrplänen) verbindlich festgelegt sind, gerecht zu werden.

 

Der Hauptschulzweig (Jahrgangsstufe 5 – 9 / 10):

 

- Nachhaltige Förderung und Leistungsdifferenzierung ab Klasse 7 [mehr]

 

- Betriebspraktika in Klasse 8 und 9

 

- Freiwilliges 10. Hauptschuljahr zur Erlangung des Realschulabschlusses in Kooperation mit der nahe gelegenen Erwin-Stein-Schule (Staatliche Glasfachschule Hadamar) [mehr]

 

 

Realschulzweig (Jahrgangsstufe 5 – 10):

 

- Französisch als freiwillige 2. Fremdsprache ab Klasse 7

 

- Bilingualer Unterricht (Englisch-Deutsch) im Fach Geschichte ab dem

Schuljahr 2016/17 [mehr]

 

- Betriebspraktika in Klasse 8 und 9

 

- International anerkanntes Zertifikat über Computerkenntnisse (ECDL – European Computer Driving License) [mehr]

 

- Ostercamp [mehr]

 

 

Gymnasialzweig:

 

- Sprachenfolge: Alle Schülerinnen und Schüler müssen 2 Fremdsprachen erlernen, die Belegung von bis zu 4 Fremdsprachen ist möglich.

 

- ab Klasse 5: Englisch, bei Nachfrage in Klassenstärke auch Französisch / Latein.

 

- ab Klasse 7: Französisch / Latein

 

- ab Klasse 9: Französisch / Latein / Altgriechisch
freiwillig im Rahmen des Wahlunterrichts; das Zustandekommen eines Kurses hängt von der Einwahl der Schüler/-innen ab.

 

 - ab der E-Phase / Klasse 11: Spanisch
freiwillig, ggf. als Ersatz für die 2. Fremdsprache, wenn Spanisch bis zum Abitur als Grundkurs weitergeführt wird.

 

- DELF (Diplôme d’Etudes en langue française), freiwillig im Rahmen des Wahlunterrichts in Klasse 9 / 10 [mehr].

 

- History – Economics, bilingualer Unterricht im Rahmen des Wahlunterrichts in Klasse 9 / 10

 

- Austauschprogramme mit Frankreich: Collège Jean-Rostand in Bellerive-sur-Allier [mehr] und China: Hua-Yuan-Cun-Schule in Peking [mehr]

 

- Musikklasse ab Jahrgangsstufe 5 [mehr]

 

- MINT-freundliche Schule: besondere Förderung und vielfältige Angebote in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. [mehr]

 

- Betriebspraktikum in Klasse 9 und in der Q-Phase

 

- Begabtenförderung

 

Nach mehrjährigen Umbauarbeiten in zweistelliger Millionenhöhe verfügt die Fürst-Johann-Ludwig-Schule über moderne Fachräume in Musik und in den Naturwissenschaften, eine Mediathek mit Computerarbeitsplätzen für Schülerinnen und Schüler und eine Mensa mit Cafeteria [mehr]. Wer nachmittags am Regelunterricht (ab Klasse 9), an einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft [mehr] oder an der pädagogischen Mittagsbetreuung mit Hausaufgabenhilfe [mehr] teilnimmt, kann in der Mensa ein Mittagessen einnehmen.

 

Gemeinschaft und soziale Verantwortung sind uns wichtig. Dafür steht seit 2004 der Schulsanitätsdienst [mehr], in dem sich nach einer einjährigen Ausbildung Schülerinnen und Schüler unserer Schule als Schulsanitäter für die Gesundheit ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler engagieren. In der Streitschlichter-AG und bei den Digitalen Helden geht es, unterstützt von einem schuleigenen Sozialpädagogen, um die Prävention und Schlichtung von Konflikten in der Schülerschaft, insbesondere im Zusammenhang mit der Kommunikation über soziale Netzwerke. Für gute Stimmung sorgt die bei überregionalen Wettbewerben ausgezeichnete Schulband „Teacher's Despair“ [mehr], deren Konzerte und Auftritte sich großer Beliebtheit in der Schulgemeinde erfreuen.

 

Wertvolle finanzielle Unterstützung bei größeren Anschaffungen und Projekten erfährt die Schule durch den Förder- [mehr] und den Ehemaligenverein [mehr] der Schule. Letzterer lädt die Schulabgänger am Schuljahresende zu einem Abschiedsfest ein und bietet bei seinen herbstlichen Treffen im Hotel Nassau-Oranien allen Ehemaligen Gelegenheit, alte Freundschaften zu pflegen und mit der Schule in Kontakt zu bleiben.


 

[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]