Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Presse >Schuljahr 2013/14 >14.07.2014 Fürst-Ludwig-Schule Hadamar zu Gast im Reich der Mitte >

14.07.2014 Fürst-Ludwig-Schule Hadamar zu Gast im Reich der Mitte


Am Platz des Himmlischen Friedens - Von links nach rechts: Lukas Saar, Edwin Skrijelj, Nils Prepens, Natascha Braun, Janina Schwertel, Lukas Möbius, Robert Schäfer, Simon Höhn, Hong Yuan, Nastasia Ahorner, Julian Reiter, Lukas Höhn


Lukas Möbius und Nils Prepens beim Kalligraphie-Unterricht mit einer chinesischen Klasse

 

Nach langen Wochen der Vorbereitung und Vorfreude war es im Mai endlich so weit: 14 Schülerinnen und Schüler der Chinesisch-AG sowie zwei Lehrerinnen der Fürst-Johann-Ludwig-Schule brachen zum Austauschabenteuer nach Peking auf. Trotz der Müdigkeit nach neun Stunden reiner Flugzeit war die Neugierde groß. Noch vor dem ersten Treffen mit den Gastfamilien tauchten wir in die chinesische Kultur ein und besichtigten den Platz des Himmlischen Friedens sowie die sich dahinter scheinbar unendlich erstreckende Verbotene Stadt, das Machtzentrum des alten kaiserlichen China.

 

Die kommenden neun Tage hielten eine Fülle an Eindrücken bereit: Die Schülerinnen und Schüler lustwandelten durch den Park des hochherrschaftlichen Sommerpalastes, stiegen in die Katakomben der Ming-Gräber, erklommen die Stufen des eindrucksvollen Himmelstempels und feilschten mit geschäftstüchtigen Händlern um ihre Mitbringsel. Besonders beeindruckte die Große Mauer. Wer sie besteigt, hat nach einem chinesischen Sprichwort seine Männlichkeit bewiesen. Nicht nur den Herren, sondern auch den Damen aus Deutschland gelang dieses Kunststück mühelos.

 

Neben allen Sehenswürdigkeiten gab es auch interessante Einblicke in das chinesische Schulwesen und vielfältige Kontakte zu den chinesischen Schülern. Traditionelle chinesische Malerei, Kung Fu, Kalligrafie (kunstvolles Schreiben chinesischer Schriftzeichen), der traditionsreiche Scherenschnitt sowie die Geschichte Pekings standen auf dem Stundenplan. Der gemeinsame Sportunterricht gab dem einen oder anderen chinesischen Schüler Gelegenheit, sich bei ihren Hadamarer Gästen genauer über Fußball zu informieren.

 

Nach wunderschönen Tagen in außergewöhnlich zuvorkommenden und netten Gastfamilien nahmen die Deutschen Abschied von ihren Austauschschülern. So manche Träne floss, weshalb nun mit großer Freude der Gegenbesuch der Chinesen in Hadamar im Frühjahr 2015 erwartet wird.

(Die Teilnehmer der Chinesisch-AG)




Quelle:  www.nnp.de (o.g. Datum)


 
Presseberichte FJLS
Schuljahr 2016/17

Schuljahr 2015/16

Schuljahr 2014/15

Schuljahr 2013/14

Schuljahr 2012/13
16 Meldungen

Schuljahr 2011/12
12 Meldungen

Schuljahr 2010/11
16 Meldungen

Schuljahr 2009/10
32 Meldungen

Schuljahr 2008/09
36 Meldungen

Schuljahr 2007/08
48 Meldungen

Schuljahr 2006/07
72 Meldungen

Schuljahr 2005/06
83 Meldungen

Schuljahr 2004/05
89 Meldungen

Schuljahr 2003/04
68 Meldungen

Schuljahr 2002/03
39 Meldungen

Schuljahr 2001/02
41 Meldungen


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]