Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Presse >Schuljahr 2008/09 >27.06.2009 DFB-Präsident eröffnet Mini-Spielfeld >

27.06.2009 DFB-Präsident eröffnet Mini-Spielfeld

 

Fürst-Johann-Ludwig-Schule ist dritter Standort im Landkreis

 

«1000 Mini-Spielfelder für Deutschland». Diese Aktion startete der Deutsche Fußball-Bund (DFB) im April 2007. Einer dieser Kunstrasenplätze steht jetzt an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar.

 

Hadamar. DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger, der in Altendiez wohnt, eröffnete mit einem strammen Schuss das Spielfeld. Auch Sportkreisvorsitzender Hermann Klaus erwies sich als sicherer Schütze. Schulleiter Peter Laux stellte seine Qualitäten als Torwart unter Beweis: Unter tosendem Beifall der Schüler parierte er den Schuss von Landrat Manfred Michel.

 

Knapp 25 000 Euro kostete der Kunstrasenplatz. Die doppelte Summe war nötig, um überhaupt die Bewerbungskriterien des DFB zu erfüllen: «Der Landkreis Limburg-Weilburg hat rund 50 000 Euro in den Unterbau des Platzes investieren müssen», sagte Manfred Michel. Hermann Klaus lobte den Landkreis: «Die Finanzierung des Unterbaus wurde beschlossen, als es noch keine Konjunkturpakete gab. Das ist schon eine großartige Leistung.» Nach der Eröffnungszeremonie durften dann endlich die Schüler ran. Mit musikalischer Begleitung der Schulband weihten zwei Teams das Spielfeld ein.

 

Den Begriff «Mini-Spielfeld» definiert der Deutsche Fußball-Bund als ein modernes Fußball-Kleinspielfeld, das mit Gummigranulat gefülltem Kunstrasen und integrierten Toren ausgestattet ist. Die Plätze sind rund 13 mal 20 Meter groß. Über die ganze Bundesrepublik verteilt gibt es inzwischen in jedem Landkreis zwei bis drei dieser Anlagen. So ist ein Netz aus Mini-Spielfeldern entstanden, auf denen Kinder und Jugendliche Fußball spielen können. Neben dem Platz an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule gibt es an der Leo-Sternberg-Schule in Limburg und an der Westerwaldschule in Mengerskirchen je ein Spielfeld. Bis Ende Juli sollen die restlichen Spielfelder fertiggestellt sein, so dass die Aktion dann deutschlandweit abgeschlossen ist. jo

 

 

Fotos: Kerstin Becker

 




1


2


3 - (v.l.) DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger, Schulleiter Peter Laux, Landrat Manfred Michel, Sportkreisvorsitzender Hermann Klaus


4 - Dr. Theo Zwanziger nimmt Anlauf


5 - Manfred Michel vs. Peter Laux


6 - ..ist wohl drin.


7


8 - Techer´s Despair


9


10


11


12



Quelle:  www.nnp.de (o.g. Datum)


 
Presseberichte FJLS
Schuljahr 2016/17

Schuljahr 2015/16

Schuljahr 2014/15

Schuljahr 2013/14

Schuljahr 2012/13
16 Meldungen

Schuljahr 2011/12
12 Meldungen

Schuljahr 2010/11
16 Meldungen

Schuljahr 2009/10
32 Meldungen

Schuljahr 2008/09
36 Meldungen

Schuljahr 2007/08
48 Meldungen

Schuljahr 2006/07
72 Meldungen

Schuljahr 2005/06
83 Meldungen

Schuljahr 2004/05
89 Meldungen

Schuljahr 2003/04
68 Meldungen

Schuljahr 2002/03
39 Meldungen

Schuljahr 2001/02
41 Meldungen


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]