Startseite
 

 


Unsere Schule

Kontakt

Termine/Service

Fächer
Übersicht
Mediothek

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Fächer >Übersicht >Biologie >Biotechnikum (November 2008) >

Der DNA auf der Spur (21. November 2008)

 

Text und Bilder: Silvia Benner

 

Ob Spuren am Tatort, gefährliche Viren im Körper oder jahrtausende alte Knochen – oft stehen Forschern für ihre Untersuchungen nur winzige Mengen an Erbsubstanz, der DNA, zur Verfügung. Um damit weiter arbeiten zu können, muss die DNA zunächst vervielfältigt werden. Eine ebenso einfache wie geniale Methode ist die Polymerase-Kettenreaktion (PCR).

Dieses moderne Laborverfahren konnten die Schülerinnen und Schüler des Biologie-Leistungkurses und der Biologie-Grundkurse der Jahrgangsstufe 12 der Fürst-Johann-Ludwig-Schule am Freitag, dem 21.11.2008, selbst ausprobieren: Das Biotechnikum-Austellungsfahrzeug - eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung - machte zwei Tage Station in Limburg.

 




Die Schülerinnen und Schüler der Fürst-Johann-Ludwig-Schule vor dem Biotechnikum.


Ausgestattet mit einem modernen Biotechnologie-Labor standen den Schülerinnen und Schülern alle zur DNA-Vervielfältigung notwendigen Materialien zur Verfügung. Nach einer kurzen theoretischen Einweisung, die die Inhalte aus dem aktuellen Biologieunterricht aufgriff, ging es los: Es wurde zunächst eine Speichelprobe entnommen, um aus den Mundschleimhautzellen die Erbsubstanz zu isolieren.




Bild 2: Eine Schülerin gibt eine Speichelprobe ab.


In weiteren Schritten wurde die DNA abgetrennt und gereinigt. Dies erforderte genaues Arbeiten, da mit ungewohnt kleinen Mengen gearbeitet wurde.




Bild 3: Hier wird sorgfältig pipettiert.


Schließlich wurde die DNA in einem Lightcycler vollautomatisch vervielfältigt. Nach etwa zwei Stunden war es dann soweit: Die Erbsubstanz lag in millionenfacher Kopie vor. Das Ergebnis konnte man am Bildschirm ablesen.




Bild 4: Das Ergebnis harter Arbeit.

 
Übersicht Biologie
22.04.2018 Biologieunterricht mal ganz anders: Ein neues Zuhause für Biene, Hummel und Co.!

22.02.2018 Dem Täter auf der Spur

12.11.2015 MINT-Messe 2015: Nisthilfen für heimische Tierarten

14.10.2015 Sonderpreis für die Jahrgangsstufe 8 des Gymnasialzweigs beim „GEO-Tag der Artenvielfalt“

21.06.2013 Bio-LK Benner: GEO-Tag der Artenvielfalt – Projekttag und Schülerwettbewerb

Biologie Leistungskurs besucht Schülerlabor (Dezember 2012)

Vortrag „Der genetische Fingerabdruck“ (Januar 2012)

Praktikum „Genetischer Fingerabdruck“ (Januar 2012)

Biotechnikum (November 2008)

Fortbildung "Freilandlabor in der Schule" (Mai 2007)


Übersicht Fächer
Biologie

Latein

Griechisch

Evangelische Religion

Ethik

Chemie

Deutsch

Englisch

Erdkunde

Französisch

Geschichte

Informatik

Katholische Religion

Kunst

Mathematik

Mechatronik

Musik

Ökologie

Physik

Politik/Wirtschaft

Spanisch

Sport

Wirtschaft


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]