Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Presse >Schuljahr 2007/08 >24.06.2008 Zwei Schul-Urgesteine sagen Lebewohl >

24.06.2008 Zwei Schul-Urgesteine sagen Lebewohl

Hadamar. Zum Ende des Schuljahrs wurden zwei erfahrene Pädagogen an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in den Teilzeitruhestand versetzt. In einer kleinen Feierstunde würdigte Direktor Peter Laux im Kreise von vielen Kollegen die Laufbahn und die Verdienste von Dr. Heidemarie Volz und Albert Friedrich.

 

„Der Musikerin Musik“: Mit diesen Worten umriss Peter Laux das Geschenk für Heidemarie Volz, die seit 1973 die Fächer Deutsch, katholische Religion und Musik unterrichtete. Ihr Abitur machte sie 1966 an der St.-Angela-Schule in Königstein. Für Peter Laux war es im Augenblick des Abschieds ein Lichtblick, dass Heidemarie Volz ihre Zusage gegeben hat, „ihre“ Philosophie-Arbeitsgruppe im Rahmen der pädagogischen Mitarbeit weiterzuführen. Aber auch das Angebot, im Notfall in der gymnasialen Oberstufe ein kurzes Intermezzo zu geben, wurde erfreut angenommen.

 

Auch Albert Friedrich, der Leiter der gymnasialen Oberstufe der Fürst-Johann-Ludwig-Schule, wurde in diesem Rahmen verabschiedet. Seit 1988 unterrichtet er in Hadamar die Fächer Mathematik und Physik. Er legte ebenso wie Heidemarie Volz 1966 seine Abiturprüfung ab. Dies jedoch an der Schule, an der er auch seine berufliche Karriere beendete, damals jedoch noch im Hadamarer Schloss. Mit Albert Friedrich verbindet Schuldirektor Peter Laux, neben der langen beruflichen Zusammenarbeit, noch eine private Begebenheit. Friedrich war es, der den Beurteilungsbogen im Abitur für Peter Laux unterschrieb. Albert Friedrich zeichnet nach den Worten des Direktors aus, dass sich Kollegen und Schulleitung immer darauf verlassen konnten, dass die Oberstufe perfekt und verlässlich organisiert, aber immer menschlich blieb, zum Beispiel wenn ein junger, aufstrebender Mensch einen mündlichen Abiturtermin vergessen hatte. Albert Friedrich zeichnete sich zudem noch als Organisationstalent beim Erstellen des Stunden- und Vertretungsplanes aus. Auch Albert Friedrich zeigt sich, neben dem Reisen, der Musik verbunden. So bekam auch er, neben einem langen Applaus, eine CD, die seineSammlung erweitert.

 

Dankbare Worte kamen auch von Rudolf Seitner, dem Vorsitzenden des Personalrats. Musik wurde aber nicht nur in Form von zwei CDs angeboten. Am Klavier begleitete Elisa Kossenko die kleine Feier und wurde mit einem dankbaren Applaus belohnt. (kdh)

 

 

Fotos: M.Grasse




Elisa Kossenko am Klavier


Frau Dr. Volz und Schulleiter Peter Laux


Bild 3


Albert Friedrich mit Schulleiter Peter Laux


Albert Friedrich


Für den Peronalrat: Rudolf Seitner


Bild 7


(v.l.) P. Laux, Dr. H. Volz, A. Friedrich, R. Seitner


(v.l.) Frau Reineke und Frau Kraykamp


(v.l.) Herr Zimmermann, Herr Holzhäuser, Herr Friedrich


(v.l.) Herr Laux, Herr Dr. Rau



Quelle:  www.nnp.de (o.g. Datum)


 
Presseberichte FJLS
Schuljahr 2016/17

Schuljahr 2015/16

Schuljahr 2014/15

Schuljahr 2013/14

Schuljahr 2012/13
16 Meldungen

Schuljahr 2011/12
12 Meldungen

Schuljahr 2010/11
16 Meldungen

Schuljahr 2009/10
32 Meldungen

Schuljahr 2008/09
36 Meldungen

Schuljahr 2007/08
48 Meldungen

Schuljahr 2006/07
72 Meldungen

Schuljahr 2005/06
83 Meldungen

Schuljahr 2004/05
89 Meldungen

Schuljahr 2003/04
68 Meldungen

Schuljahr 2002/03
39 Meldungen

Schuljahr 2001/02
41 Meldungen


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]