Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Presse >Schuljahr 2006/07 >07.07.2007 Abschied von neun verdienten Pädagogen >

07.07.2007 Abschied von neun verdienten Pädagogen

 

Weilburg. Am letzten Schultag schlug am Gymnasium Philippinum in Weilburg für neun Lehrkräfte die Stunde des Abschieds. Die Feier in der Aula, zu der zahlreiche ehemalige Pädagogen der Schule gekommen waren, wurde musikalisch umrahmt von einem Instrumentalensemble und vom Chor Philippinum Voices III. In der Laudatio von Schulleiter Dietrich Heese sowie der Vertreter der Schüler, des Elternbeirats und des Personalrats schwangen Abschiedsschmerz, Wehmut und gute Wünsche für die Zukunft mit. Vor allem bei der 53-jährigen stellvertretenden Schulleiterin Gabriele Abraham, welche die Leitung der Gesamtschule Weilmünster übernimmt.

 

„Gabi“ Abraham, Mutter von zwei anwesenden erwachsenen Töchtern, hatte 1973 am Philippinum die allgemeine Hochschulreife erworben und im Wintersemester 1973/1974 das Studium für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Biologie und Chemie einschließlich des Diplomstudiengangs Biologie an der Freien Universität in Berlin und an der Justus-Liebig-Universität in Gießen aufgenommen, so Schulleiter Heese in seiner Rückblende. Die erste Staatsprüfung legte sie im November 1978 ab, die zweite im Oktober 1980. Im Frühjahr darauf wurde sie in den Staatsdienst als Beamtin zur Anstellung an der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar übernommen. Sie wechselte 1985/86 zum Gymnasium Philippinum, blieb aber für weitere zwei Jahre über eine achtstündige Abordnung den „Fürsten“ verbunden. In ihrer Funktion der Fachbereichsleitung III entwickelte sie die Naturwissenschaften zu einer weiteren Profilspitze und erreichte die Mitgliedschaft im Verein MINT-EC, Getrenntmüllsammlung, Umweltschule in Europa, Streuobstwiese, Bio AG, Feuchtbiotop, Experimente im Chemieanfangsunterricht und anderes mehr.

 

Im September 2000 übernahm sie vorübergehend kommissarisch die Dienstobliegenheiten einer Studiendirektorin, organisierte naturwissenschaftliche Vortragsreihen, behielt die Umweltschule Europas im Auge und leitete den Fachbereich III weiter, bis er neu besetzt wurde.

 

Olaf Kluth hat 1964 am Philippinum sein Abitur abgelegt und von 1964 bis 1970 in Marburg für das Lehramt an Gymnasien in der Fächern Anglistik und Germanistik studiert, das er mit Auszeichnung bestand. 1974 trat er in den Vorbereitungsdienst ein, und im Juni 1974 schloss das zweite Staatsexamen mit „gut“ ab. Über einen Lehrauftrag am Philippinum ab November 1975 kam er zu einer Anstellung. Er widmete sich stark der erzieherischen Seite dieses Berufs, den er mit Überzeugung und Engagement ausgeübte.

 

Henning Peters geht in die Freistellungsphase der Altersteilzeit. Er war 1987 von der Pestalozzi-Schule (Gymnasium in Idstein) an das Philippinum versetzt worden. Bis zuletzt engagierte er sich in der Schule wie auch als Fortbildner in den verschiedenen Institutionen. Bis zu diesem Schuljahr hat er zudem im Staatlichen Schulamt in der Fortbildung gewirkt. Er war aktuellen pädagogischen Strömungen immer etwas voraus und Vordenker, bescheinigte ihm Heese.




Quelle:  www.nnp.de (o.g. Datum)


 
Presseberichte FJLS
Schuljahr 2016/17

Schuljahr 2015/16

Schuljahr 2014/15

Schuljahr 2013/14

Schuljahr 2012/13
16 Meldungen

Schuljahr 2011/12
12 Meldungen

Schuljahr 2010/11
16 Meldungen

Schuljahr 2009/10
32 Meldungen

Schuljahr 2008/09
36 Meldungen

Schuljahr 2007/08
48 Meldungen

Schuljahr 2006/07
72 Meldungen

Schuljahr 2005/06
83 Meldungen

Schuljahr 2004/05
89 Meldungen

Schuljahr 2003/04
68 Meldungen

Schuljahr 2002/03
39 Meldungen

Schuljahr 2001/02
41 Meldungen


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]