Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Presse >Schuljahr 2006/07 >11.06.2007 Zum Brunnenfest auch noch eine Spende >

11.06.2007 Zum Brunnenfest auch noch eine Spende

 

Hadamar. Die Mitglieder der „WfH“ (Wir für Hadamar) verstehen sich als eine Bürgerinitiative und nicht so sehr als eine Partei. Daher lag das Brunnenfest, das erstmals unter der Regie der „WfH“ auf dem neu gestalteten Untermarkt angeboten wurde, genau im Trend der WfH. „Wir wollen verschiedene Veranstaltungen für Bürgerinnen und Bürger anbieten“, erzählte ein sichtlich zufriedener WfH-Vorsitzender Andreas Alfa vor der offiziellen Eröffnung des Brunnenfestes.

 

Diese lag dann in den Händen des Vorsitzenden und des neu gewählten Sprechers der WfH, Christoph Kaiser, die beiden zufrieden auf den regen Zuspruch an Besucherinnen und Besucher blicken konnten. Doch die WfH-Mitglieder konnten sich nicht nur auf viele Gäste verlassen, die die vielen Plätze bis fast auf den letzten Platz bei herrlichem Wetter füllten. Auch hatte man Rückhalt bei zahlreichen Vereinen und Anwohnern des Untermarktes, die sich unter anderem auf diese Weise für das Engagement der WfH für den Erhalt des alten Brunnens bedanken wollten.

 

So war es der Verdienst der WfH, dass Pläne zum Bau eines neuen Brunnens auf dem Untermarkt zerschlagen wurden. Die WfH erkor den Brunnen zum Wahlkampfthema, startete eine Bürgerbefragung und hatte damit Erfolg. Der alte Brunnen wurde wieder an seinen Platz gestellt, an dem er über 70 Jahre stand.

 

Auch die Freiwillige Feuerwehr stellte sich in die Sache des Brunnenfestes und kümmerte sich um das leibliche Wohl der Gäste und die Musikgruppe „Hadamar Stadt und Land“ trug nicht nur musikalisch zum Gelingen des Brunnenfest bei. Sie stellten auch ihr großes Zelt zur Verfügung. Doch damit nicht genug der musikalischen Unterhaltung. Spontan stellten die „Musikalischen Musketiere“ und die Schülerband der Fürst-Johann-Ludwig-Schule „Teachers Despair“ sich in den Dienst der Sache. Für die ganz kleinen Besucher wurden noch Luftballonwettbewerbe, Kinderschminken und weitere Aktionen angeboten. „Wir wollen uns besonders bei vielen Hadamarer Geschäftsleuten bedanken“, erzählte Andreas Alfa. Die Geschäftsleute unterstützten das Brunnenfest mit zahlreichen Sachspenden, die in eine große Tombola einflossen.

 

Eine besondere Überraschung hatten Andreas Alfa und Christoph Kaiser für zwei Hadamarer Vereine parat. „Da wir unsere Arbeit ehrenamtlich im Stadtparlament versehen, spenden wir die Sitzungsgelder“. Andreas Alfa konnte aus diesem Betrag an den Bürgerfonds Hadamar und an den Verein Interessengemeinschaft Kinder- und Jugendhaus jeweils 800 Euro überreichen. Alle zehn Mandatsträger stellen für karitative und kulturelle Zwecke diese Gelder zur Verfügung. (kdh)




Quelle:  www.nnp.de (o.g. Datum)


 
Presseberichte FJLS
Schuljahr 2016/17

Schuljahr 2015/16

Schuljahr 2014/15

Schuljahr 2013/14

Schuljahr 2012/13
16 Meldungen

Schuljahr 2011/12
12 Meldungen

Schuljahr 2010/11
16 Meldungen

Schuljahr 2009/10
32 Meldungen

Schuljahr 2008/09
36 Meldungen

Schuljahr 2007/08
48 Meldungen

Schuljahr 2006/07
72 Meldungen

Schuljahr 2005/06
83 Meldungen

Schuljahr 2004/05
89 Meldungen

Schuljahr 2003/04
68 Meldungen

Schuljahr 2002/03
39 Meldungen

Schuljahr 2001/02
41 Meldungen


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]