Startseite
 

 


Unsere Schule
Übersicht
Bautätigkeit 04/07
Fürst Johann Ludwig
Aktuelle Nachrichten
Presse
Förderverein
Sozialarbeit
Bilder
NZF
Schulleitungen

Kontakt

Termine/Service

Fächer

Klassen/Oberstufe

Projekte

AGs

Mittagsbetreuung

Schülervertretung

Schulelternbeirat

Kollegiumsseite

Verein der Ehemaligen

Links

Seitenübersicht

FJLS-Interaktiv

Startseite Suchen

Sie befinden sich hier: Start >Unsere Schule >Presse >Schuljahr 2006/07 >17.10.06 Studienreise nach Japan gewonnen >

17.10.2006 Studienreise nach Japan gewonnen

 

Hadamar. David Oswald Stahl, Schüler der Fürst-Johann-Ludwig-Schule, ist Gewinner einer zehntägigen Studienreise durch Japan. Der Schüler wird zusammen mit einem weiteren Gewinner und einer Vertreterin des Sprachenzentrums für Japanisch am 17. Oktober nach Tokio fliegen.

 

Dort wird er im Japanischen Außenministerium und in der Deutschen Botschaft empfangen werden. Nach mehreren Tagen Aufenthalt wird er nach Kyoto und Nara und Hiroschima weiterreisen, bevor er schließlich einige Tage in einer japanischen Gastfamilie auf der Insel Kyuschu verbringen wird.

 

Im Juni 2006 organisierten zwei Pädagogen der FJL-Schule, (Studiendirektor K-H Kopp und Studienrat R. M. Hülsemann, in Zusammenarbeit mit dem Japanischen Generalkonsulat Frankfurt eine Vortragsreihe zum Thema „Japan im Klassenzimmer“, an der interessierte Schüler und Schülerinnen der FJL-Schule teilnehmen konnten.

 

Bei einem ersten Vortrag sprach der stellvertretende Generalkonsul Sugihara zu rund 50 Schülern der FJL-Schule. Dabei konnten die Schüler Einsicht in die Kultur, die Lebensweise und das Bildungssystem Japans gewinnen. Begleitet und unterstützt wurde der Vertreter des Generalkonsuls dabei von der Geschäftsführerin des Sprachenzentrums für Japanisch e.V. Frankfurt, Masumi Knoblauch, und von Vertretern der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Frankfurt.

 

In einem weiteren Vortrag sprach ein leitender Angestellter der Limburger Firma Harmonic Drive, Kobayashi, über das schulische und universitäre Bildungssystem und dessen Bedeutung für die japanische Wirtschaft. Beide Referenten betonten die Notwendigkeit der weiteren Annäherung der Länder Deutschland und Japan im kulturellen und wirtschaftlichen Bereich.

 

Im Anschluss an die Vorträge verfassten die Schüler einseitige Aufsätze zu dem Thema: „Wie ich mir ein Jahr an einer japanischen Oberschule/ein Jahr an einer japanischen Universität vorstelle“ und übersendeten diese dem Sprachenzentrum für Japanisch e.V. zur Teilnahme an einem in drei Bundesländern ausgeschriebenen Aufsatzwettbewerb.

 

Die Verfasser der besten 15 Aufsätze wurden zusammen mit den betreuenden Lehrern zu einer Abendveranstaltung des Generalkonsuls Kosuge in das NH-City- Hotel nach Frankfurt eingeladen.

 

Die Schüler der Hadamarer FJL-Schule, Lorena Becker, Sarah Regenfuß, David Hecken und David Oswald Stahl stellten beim Wettbewerb vier der 15 besten Aufsätze. (nnp)




Quelle:  www.nnp.de (o.g. Datum)


 
Presseberichte FJLS
Schuljahr 2016/17

Schuljahr 2015/16

Schuljahr 2014/15

Schuljahr 2013/14

Schuljahr 2012/13
16 Meldungen

Schuljahr 2011/12
12 Meldungen

Schuljahr 2010/11
16 Meldungen

Schuljahr 2009/10
32 Meldungen

Schuljahr 2008/09
36 Meldungen

Schuljahr 2007/08
48 Meldungen

Schuljahr 2006/07
72 Meldungen

Schuljahr 2005/06
83 Meldungen

Schuljahr 2004/05
89 Meldungen

Schuljahr 2003/04
68 Meldungen

Schuljahr 2002/03
39 Meldungen

Schuljahr 2001/02
41 Meldungen


[zum Seitenanfang]
Impressum · Kontakt · webmaster
Copyright Fürst-Johann-Ludwig-Schule Hadamar
[zurück]